Eliteinternat in Schottland
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Geschichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Colum MacKenzie
Admin


Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.03.16
Alter : 323
Ort : MacKenzie Academy

BeitragThema: Die Geschichte    So März 13, 2016 7:35 pm



Der Clan Mackenzie hat eine weit zurückreichende Geschichte. Die Mackenzies sind keltischen Ursprungs. Der Name bedeutet "Sohn des Kenneth" und ist aus dem ursprünglich gälischen Namen Mac Coinneach abgeleitet.
Der Ursprung geht zurück auf das Haus Geraldine in Irland. Aus dieser Linien stammte Colin of Kintail ab. Er unterstützte König Alexander III im Jahr 1263 erfolgreich in der Schlacht von Largs bei der Abwehr der Invasion durch Norwegens König Haco. Als Dank errichtete Alexander 1266 eine freie Baronie und übergab Eilean Donan Castle und große Ländereien in Kintail an Colin, welcher damit der 1. Baron von Kintail. wurde.  Colin heiratete eine Tochter von Kenneth MacMatheson, Chief des Clan Matheson. Mit ihr hatte er einen Sohn, den er nach seinem Schwiegervater genannt haben soll, Kenneth.  Colin wurde 1274 in Lochalsh von einem MacMatheson ermordet. Sein Enkelsohn, Coinneach Mac Coinneach (Kenneth, Sohn des Kenneth), 3. Baron von Kintail, änderte den gälischen Namen in das englische "Mackenzie".

Am 15. April 1746, einen Tag vor der Schlacht von Culloden, wurden George Mackenzie und sein Sohn von englischen Regierungstruppen auf Dunrobin Castle festgenommen und die meisten Mackenzies daran gehindert, an der Schlacht teilzunehmen. Der Titel Earl of Cromartie wurde eingebüßt. Wie viele Mackenzies letztendlich an der Schlacht teilgenommen haben, ist unbekannt, man schätzt etwa 500 Mackenzies auf der Seite von Charles Edward Stuart.



Dabei wurde auch die Burg Leod, Hauptsitz der MacKanzies, zerstört, woraufhin sie jahrelang leer stand, bevor Harry MacKenzie, Nachfahre von Colum MacKenzie, vor 70 Jahren sie neu aufbauen ließ und daraus ein Internat machte.
Er leitete die MacKenzie Academy einige Jahrzehnte lang bis er schließlich mit 80 Jahren in Rente ging woraufhin seine Tochter mit 25 Jahren die Schule übernahm und jetzt seit zwanzig Jahren leitet und das sicher auch noch ein paar Jahre tun wird.

Vor zwei Jahren, während er Sommerferien, stürzte eine der Decken ein, weshalb die Burg nicht mehr betreten werden konnte. Daraufhin suchte die Rektorin ein neues Gebäude und fand auch schnell eins. Das neue Gebäude ist näher an der Stadt Inverness aber immer noch im selben Gebiet wie das alte Internat.



Zur selben Zeit wurden auch die Uniformen geändert, da die bisherigen ziemlich altmodisch waren.



Die Schule genießt ein hohes Ansehen und wird hauptsächlich von Kindern reicher Eltern besucht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mac-kenzie-academy.frei-forum.com
 
Die Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Interessante Geschichte für alle, die ihre Exis wiederhaben
» *Update* - biLLabong*s Geschichte
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» Schreib die Geschichte weiter :D
» Eine unglaubliche Geschichte aber War.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
MacKenzie Academy :: Schulordnung :: Die Schule-
Gehe zu: